Wanderung über das Stavsker Haus auf den Svarvarnuten

Heute ging es zu unserer ersten richtig langen anspruchsvollen Wanderung auf. Vom Tveiten Camping in Valle (Sedesdal) sind wir zunächst mit dem Auto eine steile Bergstraße nach Berg gefahren. Outdooractive hat die Strecke mit 12 km angegeben. Wir dachten also los, dass wird ein Kinderspiel. Zunächst läuft man durch ein Tal, was doch länger ist als gedacht und sich etwas zieht. Anschließend kommt man an den Rennevatn. Die ist ein Bergsee, der vom umliegenden Gebirge gespeist wird. Hier war es Zeit für eine erste Pause. Danach sind wir weiter gewandert bis wir an die Hüttensiedlung Stavskarhytta kamen. Hier hörte die Planung mit Outdooractive auf. Wir wollten aber unbedingt noch auf den Svarvarnuten klettern. Dazu haben wir uns mit dem GPS Gerät navigieren lassen. Der Anstieg war sehr steil und körperlich fordernd. Oben angekommen hatten wir aber den Platz für uns alleine. Die Aussicht war genial. Später haben wir noch eine Familie getroffen, die den weiten Weg ebenfalls aufs sich genommen hat.. die 12 km waren nämlich schon lange vorbei. Am Auto angekommen waren es über 21 Kilometer.

Auf dem Gipfel habe ich noch ein kurzes Rundumvideo gedreht was die schöne Landschaft zeigt:

[KGVID]https://pixel-arts.net/wp-content/uploads/2017/08/Video-2017-07-18-14-42-55_3086.mov[/KGVID]