Husedalen – Wanderung zu vier Wasserfällen

Von Røldal aus sind wir entlang eines Seitenarms des Hardangerfjords auf der Straße 7 in nördliche Richtung nach Eidfjord gefahren. Hier kann man eine ca 11 Kilometer lange Wanderung zu vier Wasserfällen unternehmen. Die Wanderung wird als mittelschwer eingestuft. Wir fanden sie als einfach. Es bietet sich an auf dem Hinweg die ausgeschilderte Route zu laufen und auf dem Rückweg einen Waldweg zu nutzen der sich kurz vor dem 4. Wasserfall befindet mit einem kleinem Parkplatz. Dadurch erhält man auch nochmal einen schönen Blick über das Tal, da dieser Weg erst sehr flach ist und am Ende in viele Serpentinen übergeht um Höhenmeter zu machen. 

Auf dem Rückweg nach Røldal haben wir noch sehr viele Fotos vom Fjord gemacht und der Landschaft und sind über eine alte Passstraße gefahren die uns empfohlen wurde. Es wird auch als Tal der Wasserfälle bezeichnet. Man sollte für die Straße 7 etwas mehr Zeit einplanen, da sie sehr eng ist und man dem Gegenverkehr ständig ausweichen muss. Momentan (07.2017) ist dort auch eine große Baustelle, die ebenfalls Zeit kostet. Ebenfalls sehenswert ist die Stabkirche in Røldal.