Bramberg am Wildkogel

Ende August ging es für ein verlängertes Wochenende nach Bramberg am Wildkogel. Am Samstag sind wir bei strömenden Regen in der Nähe vom Sulzbachwasserfall wandern gewesen. Bei gemütlichen 12 km und 600 Höhenmetern konnte man gut die Ausrüstung testen.

Den nächsten Morgen war wieder Regen gemeldet und wir haben uns deshalb entschieden im Nachbarort bouldern zu gehen. Die Halle war überschaubar und wir haben uns gut kaputt gemacht.

Am Montag ging es auf eine etwas längere Tour von 25 km zunächst auf den Wildkogel (2224 m) und anschließend in ein Tal auf der gegenüberliegenden Seite von unserer Ferienwohnung. Dort sind wir in eine Käserei eingekehrt und haben uns bei einem Speck/Käse-Teller gestärkt für den Rückweg.